Die Akupunktur beeinflusst Körperfunktionen gezielt über spezifische Punkte an der Körperoberfläche und ist eine belebende und entspannende Erfahrung zugleich. Akupunktur ist weltweit eine der bekanntesten und erfolgreichsten Methoden bei diversen Krankheiten, Symptomen und Schmerzen.

 

Die WHO bestätigt bei diversen gesundheitlichen Problemen die empirische gesundheitsfördernde Wirkung von Akupunktur.

Das unterschiedlich tiefe Einstechen und die spezifische Manipulation der Nadel an über 360 Klassischen Akupunkuturpunkten, diversen zusätzlichen Extrapunkten und unzähligen Ashipunkten, gleicht Qi- und Blutzirkulation aus, reguliert bestimmte Körpersysteme und Funktionen und harmonisiert Geist und Seele über das Meridiansystem.

Ein sinnvoller Behandlungsrhythmus ist für den Erfolg mit ausschlaggebend. Bei den meisten Beschwerden sind in der Anfangsphase 2-3 Behandlungen in der Woche sinnvoll. In China, Taiwan oder Vietnam wird oft täglich 1 bis 2 Mal akupunktiert, weil ein schnelles Behandlungsresultat erwünscht ist. 

Die Einstiche verursachen nur selten Schmerzen. Patienten spühren ein leichtes Ziehen oder ein feines elektrisches Gefühl.. Die Akupunkurnadeln bleiben für eine Weile im Körper, nach einpaar Minuten stellt sich eine tiefe Entspannung und Ruhe ein. Die meisten Menschen erleben wie die Energie sich frisch organisiert und harmonisert. Manche beschreiben dies als ein belebendes Körpergefühl in dem sie sich zugleich tief entspannt und leicht fühlen und ihr Geist klarer wird.

Manchmal sind Menschen auch müde nach einer Behandlung. So zeigt der Körper an, dass nur wenig Resourcen für Regeneration vorhanden ist. Bitte geben sie einer solchen Müdigkeit nach und ruhen sie sich nach der Behandlung entsprechend aus. Nach einigen Behandlungen hat der Körper Kraft gesammelt und kann dann leichter regenieren. Sie werden sich vermehrt vitaler fühlen.  Wenn sie eine zugrundeliegende Müdigkeit ernst nehmen und sich Raum geben sich entsprechend auszuruhen, regeneriert der Körper schneller.

Falls sie ausserordentlich müde nach ihrer Behandlung waren, sollten sie 24 Stunden vor und nach ihrer Behandlung auf keinen Fall Sport treiben oder Alkohol trinken und sich auf keine Art und Weise überanstrengen.

Ich benütze ausschliesslich sterile Einwegnadeln für alle Akupunkturbehandlungen. Akupunktur kann mit allen TCM-Methoden oder auch Shiatsu kombiniert werden. Individuell können sie bekleidet bleiben oder sie werden mit einem herrlichen Leintuch zugedeckt und mit Wärmekissen warm gehalten während ihrer Behandlung.

Ich kombiniere Akupunktur mit Spiraldynamik. Dabei geht es um physiologische dynamische Statik im Körper, die 3D-Bewegungsmöglichkeiten des Körpers und auch wie der Körper den Raum für Meridiane und Strukturen zur Verfügung stellt. 

Traditionelle Chinesische Medizin & Shiatsu

Barbara Zingg

dipl. TCM-FVS/NVS

Praxisgemeinschaft

Florastrasse 45

8008 Zürich