Tuina und Shiatsu sind manuelle Therapieformen. Ich arbeite im Liegen oder auch im Sitzen, zum Teil über Kleider und Tücher und manchmal direkt auf der Haut trocken oder auch mit Creme, Öl oder Wachs je nach Indikation.

Shiatsu ist die Traditionelle Japanische Massage. Tuina ist die Traditionelle Chinesische Massage. Beide Methoden basieren beide auf der Lehre von Yin und Yang und der Meridian-Leitbahntheorie und fördern eine Harmonisierung des Meridianhaushaltes. Shiatsu und auch Tuina können bei körperlichen, emotionalen, mentalen und auch seelischen Disharmonien heilsam wirken. Sie wirken ausgleichend und harmonisierend und fördern aktiv die Selbstheilungskräfte.

Ich kombiniere beide Formen zum Vorteil für meine Klienten und Patienten. Tuina und Shiatsu sind hochentwickelte Behandlungsformen welche die körperlichen Funktionen und Strukturen entspannen und beleben und Disharmonien im Meridiansystem ausgleichen.

Nach einer Behandlungsserie fühlen sie sich entspannter und vitaler und erleben eventuell mehr Klarheit im Zugang zu ihrem Körper, ihren Gefühlen und Bedürfnissen.

In der Schweiz unterscheidet sich Shiatsu und Tuina politisch, sind aber ein und dasselbe und unterscheiden sich vor allem aufgrund der persönlichen Art und des Ausbildungsstands des Therapeuten.

Bei der Tuinaausbildung wird neben den manuellen Fertigkeiten grossen Wert auf eine gründliche Westliche Schulmedizinische Ausbildung gelegt und eine Differenzial-Diagnose nach TCM. Bei der Therapie kann dadurch gezielt der Bewegungsapparat sowie energetische Disharmonie im Meridiansystem behandelt werden. Es kann klar differenziert werden falls zusätzlich mit Akupunktur und Chinesischen Arzneimitteln behandelt werden sollten oder wann ein Schulmediziner einzubeziehen ist. Zu Tuina gehören wie zu Akupunktur auch, nach Indikation Schröpfen, Guasha und Moxa.

 

Shiatsu kommt mit wenig Westlicher Schulmedizinischer Ausbildung aus und konzentriert sich in der Ausbildung hauptsächlich darauf, den grössten Mangel genannt Kyo und die grösste Stagnation genannt Jitsu im Meridiansystem zu harmonisieren durch eine möglichst passende, zugleich kommunikative und meditative Berührung, welche sanft oder auch kraftvoll sein kann, mit dem Fokus, letztendlich mit der eigenen innewohnenden Kraft wieder in Berührung und Verbindung zu kommen.

Ein sinnvoller Behandlungsrhytmus ist wichtig für das Erreichen des Therapieziels. Bei akuten Beschwerden wird oft während 6-12 Behandlungen, 2-3 Mal wöchentlich behandelt. Bei chronischen Beschwerden am Anfang 1-2 Mal die Woche in einer 12-er Serie, danach 1-2 Wochen Pause und dann eine weitere Serie abwechselt mit Pausen und mit wöchentlichen Behandlungen bis die Beschwerden gestillt sind oder der Weg verlassen werden konnte, welcher die Disharmonie hervorbrachte. Zur Stabilisierung des erreichten erwünschten Zustands sind monatliche Behandlungen über einen längeren Zeitraum sinnvoll.

Ich vereine die Vorteile von Tuina und Shiatsu in meiner manuellen Therapie und behandle auf einer bequemen weich gepolsterten Liege. 

Beide Behandlungsmethoden können mit anderen TCM-Methoden kombiniert werden und werden auch oft ergänzt mit Übungen für Zuhause.

Tuina und Shiatsu sind hochentwickelte Behandlungsformen welche die körperlichen Funktionen und Strukturen entspannen und beleben und Disharmonien im Meridiansystem ausgleichen.

In vielen Fällen unterstütze ich bewegungspädagogisch mit Übungen für den Alltag. Die persönlichen Bewegungsmuster werden funktional optimiert und dadurch wieder anatomiefreundlicher, gesünder und auch dynamischer. Durch regelmässiges Üben können Engpässe und die dadurch entstandenen Schmerzen sich langfristig auflösen.

Bei den Übungen geht es um eine kraftvolle Koordination in die Bewegungen und im den ganzen Körper kultivieren. Dadurch gewinnen sie Raum für Funktionalität im Körper; für Organe, Gelenke, Muskeln, Sehnen, Bänder, Bindegewebe, Meridiane, Gefässe und Nerven und anderen Strukturen.

Alltägliche Übungen wie z.B. richtig gehen, Treppen hoch gehen, stehen beim warten, sitzen, Zähneputzen, einen Apfel essen etc. helfen ein optimales Bewegungsmuster im Bewegungsgedächtnis zu verankern und schmerzfrei zu werden und zu bleiben und Bewegungsleistung zu steigern.

Traditionelle Chinesische Medizin & Shiatsu

Barbara Zingg

dipl. TCM-FVS/NVS

Praxisgemeinschaft

Florastrasse 45

8008 Zürich